Das Grundstück ist da!


La Lumière – Das Licht – das Grundstück ist da!

Unser Schulprojekt „la Lumière – das Licht“ hat einen großen Schritt nach vorn gemacht. Anfang Februar hat Ibrahim Touré in Guinea den Vertrag für den Kauf des Schulgeländes unterschrieben. Es liegt etwa 30 kilometer nördlich der Hauptstadt Conakry. Jetzt kann die konkrete Planung starten.

2020 soll der Bau der Schulgebäude beginnen, wir hoffen dabei auf die Unterstützung der Architekturhochschule Düsseldorf, die Erfahrung mit Schulbauten in Guinea hat. Die Schule soll Kinder in 6 Jahrgangsstufen (Klassen 1-6) aufnehmen. Der Staat Guinea hat zugesagt, vier Lehrkräfte zu stellen. Momentan bereiten wir den Transport von Schul- und Kitamöbeln, die uns kostenlos zur Verfügung gestellt wurden, nach Guinea vor. Sie sind für die neue Schule vorgesehen und werden in der Zwischenzeit vor Ort gelagert.

Der Schulbau wird voraussichtlich etwa 100.000 € kosten. Wir möchten Sie / Euch noch einmal um Spenden bitten. Jeder Euro lohnt sich. Hier das Spendenkonto:

Hilfe für Guinea e.V. BB-Bank Köln

IBAN: DE35 6609 0800 0011 8818 17

Stichwort: Schulbau

Der Verkäufer unterschreibt den Kaufvertrag.
Der Notar besiegelt den Kauf.
Das Grundstück wird vorbereitet und die Begrenzung gebaut.
Die Ziegel für die Begrenzung sind gebrannt.