Mobile Arztpraxis

Seit April 2012 gibt es unsere mobile Arztpraxis. In den ersten Jahren rollte sie durch abgelegene Dörfer, um eine medizinische Erstversorgung zu gewährleisten. Aufgrund der bisher größten Ebola-Epidemie in Guinea 2014 wurden in vielen Dörfern Krankenstationen errichtet. Trotzdem ist die Gesundheitsvorsorge in Guinea weiterhin katastrophal. Nur wenige Menschen können sich einen Arztbesuch leisten.

Seit 2016 haben wir den Schwerpunkt unserer mobilen Arztpraxis verlagert und behandeln Körperbehinderte und Obdachlose im Gebiet Kagbelen, ein Stadtteil am Stadtrand von Conakry.

Menü schließen