Projektarbeit in Guinea – zwischen Ebola und Zuversicht


Liebe Vereinsmitglieder, Unterstützer, Spender und Vereinsfreunde,
nach fast vier Monaten Vereinsarbeit in Guinea sind wir wieder wohlbehalten zurück.

  • Was hat sich vor Ort getan?
  • Was haben eure Spenden bewirkt?
  • Welche Projekte brauchen eure aktive Unterstützung?

Auf diese und andere Fragen möchten wir mit Bildern, Worten und Musik antworten.

Wir freuen uns auf euch!
Herzlich Cordelia Hoppe und Ibrahim Touré