Bildung


Eine Schule für Alle

„La lumière“ (Das Licht): Eine Schule für alle

Das Leben der körperbehinderten, obdachlosen Kinder auf den Straßen Guineas birgt viele Risiken. Sie sind sozial diskriminiert und Opfer tief sitzender Vorurteile und von Unwissenheit. Eine öffentliche Schule werden sie nie besuchen, da das nötige Schulgeld fehlt und Barrieren den Schulbesuch verhindern. Das wollen wir ändern, denn jedes Kind hat ein Recht auf Bildung.

Dank großzügiger Spenden haben wir unser bis dato größtes und nachhaltigstes Projekt „La lumière“ auf die Beine gestellt. Los ging es im Jahr 2014 mit der Verschiffung der Schulmöbel von Deutschland nach Westafrika. Doch aufgrund der bisher größten Ebola-Epidemie 2014 verzögerte sich der Schulstart. 2015, ein Jahr später, eröffnete unsere Schule. Im Laufe der Zeit ist das Projekt stetig größer geworden und im wahrsten Wortsinn ein Spender von Hoffnung und Licht für viele Kinder vor Ort geworden, deren Eltern körperbehindert und obdachlos sind.

96 Kinder und Jugendliche werden heute von unseren Lehrern vor Ort unterrichtet. Sie bekommen täglich von unserer Schulköchin Frau Bah eine warme Mahlzeit. Eine mobile Wasserfilteranlage sorgt zudem dafür, dass unsere Schülerinnen und Schüler bedenkenlos keimfreies Wasser trinken können.

An erstklassig erhaltenen Schultischen lernen die Kinder in modernen Büchern. Erst im April 2017 haben wir die französischsprachige Bibliothek eröffnet: Mittels Spendengeld erwarben wir 60 Kinderbücher. Selbst an Computern stillen die so aufmerksamen und lernwilligen Schülerinnen und Schüler ihr Wissen: Zweimal die Woche findet im Computerraum der Schule ein PC-Unterricht statt. Unser Computerlehrer Herr Sow, selbst körperbehindert, kümmert sich mit Leidenschaft um diese Aufgabe. Ein Extragenerator versorgt die Computer mit Strom, da im Stadtviertel von Conakry, in dem sich unsere Schule befindet, nur stundenweise Strom zur Verfügung steht.

Die Computer sind eine Spende von Labdoo e.V. Auch von dieser Stelle aus dafür nochmals herzlichen Dank!

Damit Spaß und Bewegung nicht zu kurz kommen, haben wir die „aktive Pause“ eingeführt. Mit Fußbällen und Basketbällen sowie einem Basketballkorb aus Deutschland erleben die Kinder, dass sich Körperbehinderung und Bewegungsfreude überhaupt nicht ausschließen müssen.

Werden auch Sie Teil des Lichts! Unterstützen Sie unser Schulprojekt als Pate!
Mit monatlich nur 30 Euro ermöglichen Sie einem Kind den Schulbesuch, eine warme Mahlzeit täglich sowie das benötigte Schulmaterial.

-> zu Eine Schule für Alle